// PTR: dektiviert w/ Google Maps API warning: NoApiKeys ; wird ueber plugin verwaltet //

Im Glossar finden Sie Definitionen für Begriffe aus unseren Geschäftsfeldern.
Bitte klicken Sie auf den entsprechenden Buchstaben um zum gewünschten Stichwort zu gelangen.

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Kosten, die unabhängig von der Produktionsmenge entstehen. (z. B. Maschinen, Löhne, Patente, Marken)
(vgl. Gesamtkosten, Stückkosten, variable Kosten

Kapital, das von Banken, Lieferanten oder sonstigen Kreditgebern, in der Regel nach eingehender Prüfung, an (z. B.) Unternehmen vergeben wird. Zusammen mit dem Eigenkapital ergibt sich daraus das Gesamtkapital einer Gesellschaft.

Engmaschige Kontrolle und Wahrung relevanter Pflichten für EEG – Vergütung, KWK – Bonus, Wartungsarbeiten an der Anlage. Fristenkontrolle meint aber auch die Wahrung eigener zu erledigender Aufgaben. Es empfiehlt sich, bei größeren Unternehmen oder Projekten eine Fristenkontrolle einzuführen.

Die Fungibilität (Tauschbarkeit, Handelbarkeit, Verfügbarkeit) für Anteile an Geschlossenen Fonds ist eingeschränkt, da kein geregelter Markt existiert. Es handelt sich bei geschlossenen

Fonds grundsätzlich um eine langfristige Anlage.